MieterAKTIONnärIn: Bändigt und überwindet die Wohnungsriesen!

Aus Anlass des alternativen Wohngipfels „Zusammen gegen #Mietenwahnsinn“ am 20. Septmber 2018 in Berlin hat  die Plattform kritischer Immbilienaktionär*innen fünf Forderungen zur Regulation und Resozialiserung der finanzindustriellen Wohnungswirtschaft (Vonovia, LEG, GrandCity, Adler, SwissLife…) aufgestellt.

weiterlesen

VoNO!via-MieterInnenbündnis wirft Vermietungskonzern unsoziale Modernisierungen vor

Im Jahr 2016 führte die Vonovia nach eigenen Angaben 18.000 energetsiche Modernisierungen durch. Unter Berufung auf diese Baumaßnahmen versucht die Vonovia Mieterhöhungen durchzusetzen, die oft 40 bis 50 Prozent der bisherigen Grundmieten betragen, manchmal sogar bis zu 80 Prozent. Mit einem gemeinsamen offenen Brief an den Vonovia-Vorstand haben Mieterinteressenvertretungen aus verschiedenen Regionen gegen dieses Vorgehen protestiert.

weiterlesen

TOP 5 der Vonovia-Betriebskostentricks in Witten

Unter dem Titel „Bereichert sich Vonovia an seinen Mietern?“ berichtete Spiegel-Online gestern über Vorwürfe von Mietern, der größte deutsche Wohnungskonzern verlange immer wieder unberechtigte Betriebskosten. Der MieterInnenverein Witten kann aus eigener Erfahrung bestätigen, dass die Betriebskostenabrechnungen der Vonovia fast immer Fehler zu Lasten der MieterInnen enthalten. „Wir kennen bei uns KEINE Betriebskostenabrechnung der Vonovia SE, die rechtlich völlig korrekt wäre“, sagt Vereinssprecher Knut Unger. Hier die aktuellen TOP5 der Vonovia-Betriebskostentricks aus den Akten des MieterInnenvereins Witten:

weiterlesen